0157 8048 6669 mail@davids-flugschule.de

Pustertalsafari

Sa, 31.07.2021 – So, 08.08.2021

Auf vielfachen Wunsch planen wir eine  Südtirol/Pustertal Woche für bereits lizenzierte Pilotinnen und Piloten mit viele Highlights:
Fluggebietssafari: Verschiedene Fluggebiete in Südtirol, Schwerpunkt Pustertal, entdecken
Trainingsmöglichkeit: Thermikfliegen und Flugtechnik optimieren – z.B. Thermiktechnik oder auch Streckenflugübungen für den B-Schein
Südtirolgenussfaktor: Gutes Essen, tolle Landschaft, Spaß am Fliegen, Südtirol genießen
• Kleine Gruppe: Individuelle Betreuung mit viel Zeit für jede(n) einzelne(n)
Fluglehrerbetreuung: Betreuung durch orts-/geländekundigen DHV-Fluglehrer/Performancetrainer

Die Tour richtet sich an alle Pilotinnen und Piloten mit mindestens A-Schein, die nach Einweisung eigenständig Starten/Fliegen/Landen können und unter kompetenter Fluglehrerbetreuung Bekanntes festigen und/oder Neues entdecken wollen. Dazu zählen je nach Bedarf und Möglichkeit unter anderem:

• Verbesserterung/aufgefrischung der Flugtechnik und Manöver für den B-Schein

• Einweisung ins Thermikfliegen bzw. Optimierung der bestehenden Thermikflugtechnik

• Erschließung neuer Fluggebiete

• Erste Streckenflüge

 und viele mehr!

TERMIN und KOSTEN

Sa, 31.07.2021 – So, 08.08.2021

Kursgebühr:  500 €

Teilnehmerzahl: kleine Gruppe, maximal 10 Piloten

In der Kursgebühr sind enthalten:

• Einweisung und Betreuung in verschiedenen Fluggeländen in Südtirol

• Theorie- und Praxisbriefings

• Betreuung durch einen DHV-Fluglehrer/Performance Trainer

• Teilnehmer-individuelles flugtechnisches Coaching

• Coaching für Thermik- und Streckenfliegen

• Auf Wunsch: Funkbetreuung

• Testen von Schirmen verschiedener Hersteller (nach vorheriger Absprache)

Nicht in den Leistungen enthalten sind:

• Unterkunft und Verpflegung

• An- und Abreise

• Fahrten vor Ort (Quartier <> Fluggebiete)

• Fahrten mit der Bergbahn

• Reiserücktritt-/abbruchversicherung und Auslands-krankenversicherung mit Rücktransportgarantie (erstere empfehlen wir, letztere ist verpflichtend)

Wenn die Corona-Situation es zulässt, können vor Ort Fahrgemeinschaften gebildet werden.
Wenn du ohne Auto anreisen, findet sich sicher eine Möglichkeit!

REISEVERLAUF

Für eine Woche geht’s ins Herz Südtirols in ein zentral gelegenes Quartier, von dem aus wir verschiedene Fluggebiete in der Region ansteuern werden. Die empfohlene Unterkunft und der Treffpunkt am Samstag werden noch bekannt gegeben.

Am Morgen wird je nach Wetterlage und Windrichtung das für die Gruppe am besten geeignete Gebiet für den Tag ausgewählt und im eigenen PKW bzw. in Fahrgemeinschaften angefahren. Es werden bevorzugt solche Fluggelände gewählt, welche per Seilbahn oder örtlichem Shuttle-Service erreichbar sind. Diese Fluggebiete können dann bei nachfolgenden individuellen Reisen unkompliziert erneut beflogen werden. Im jeweiligen Fluggelände erfolgt dann ein Briefing mit Wetter-, Gelände-, und sonstiger Tageseinweisung durch den Fluglehrer – Und dann wird geflogen…    🙂

Wärend der Kurswoche geht der Fluglehrer individuell mit Tipps und Tricks auf den jeweiligen Könnensstand und die Lernziele der Teilnehmer ein. Die fachkundige Betreuung im Fluggebiet wird durch theoretisches Hintergrundwissen ergänzt.

Falls es mal nicht fliegt, stehen Groundhandling, Theorie oder  dem Wetter angepasste alternative Aktivitäten wie Wandern auf dem Programm.

Nach vorheriger Absprache können in der Woche verschiendene Demo-Schirme probegeflogen werden.

WEITERE REISEINFORMATIONEN

Voraussetzung: A-Schein

Details zur Anreise und zur Unterkunft werden noch bekanntgegeben.

Für Fragen, meldet Euch gerne jederzeit unter per Mail oder Telefon.

Anmeldung

Um dir einen Platz zu sichern, fülle bitte das Anmeldungsformular aus und schicke es unterschrieben an die Flugschule (per Post oder eingescannt per eMail (+ original dann vor Ort). Du kannst auch schon vorab eine Mail schreiben, dann ist der Platz erst mal für dich reserviert.